VanDyk liest tote Menschen

Zumindestens schreibt es das in seinem kleinen „vandyk blog.

Jahre lang fragte ich mich schon wie das nur geht?

Doch jetzt haben wir es, man braucht lediglich ein Exitus aeh Tinitus im Ohr! 😀

Ein Gedanke zu „VanDyk liest tote Menschen“

Kommentare sind geschlossen.

Wir haben Cookies, aber nicht fĂŒrs KrĂŒmelmonster. Nom Nom

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklĂ€ren Sie sich mit diesen.

Schließen