Artikelformat

2 Domains auf ein Server mit Rewriterule

Mein Problem:
Um einen Vhost für Apache nutzen zu können, muss ein Alias auf dem Nameserver angelegt werden in ein A Record.
Da dies bei mir nicht möglich ist auf Grund meiner Dynamischen IP musste ich mir was anderes einfallen lassen.

Die Lösung:
In der .htacces kann man eine Rewriterule eintragen, die eine Subdomain auf einen separaten Ordner umleiten lässt – wichtig, ist der Ordner muss gleich heißen wie in der Rewriterule angegeben:

Mein Beispiel:
Hauptdomain: www.lordmat.de
Subdomain: ebrett.lordmat.de
Ordner in /var/www: ebrett
Rewriterule:

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^[www\.]*ebrett.lordmat.de [NC]
RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/ebrett/.*
RewriteRule ^(.*) ebrett/$1/ [L]

so aehnlich:

Veröffentlicht von

Ich hab Millionen von Ideen und alle enden mit Sicherheit tödlich. Twitter | Facebook | Instagram | RSS

2 Kommentare

  1. Es wär auch einfacher gegangen, das Szenario was Du für den Hosteintrag "www" vor "lordmat.de" eingerichtet hast, kannst Du auch für jeden beliebigen anderen Eitrag so einrichten!

    Bsp:

    ebrett.lordmat.de (cname) -> ebrett.selfip.biz -> (A) -> Deine dyn-IP

    Bei Fragen einfach melden… 🙂
    Gruß, Filip

  2. Das habe ich ja gemacht – sonst würde ebrett net den gleichen dyn Eintrag wie www haben 😉

    Apache hat es aber wohl nicht ganz verstanden, oder ich hatte einen Fehler in der vhost.conf, das kann ich in dem Fall nicht ausschließen 😉

    Jedenfalls geht es mit der Rewriterule genauso 😉

Kommentare sind geschlossen.