Artikelformat

Facebook Spam: SCHRECKLICH! – Unfall im Europa Park in Deutschland!

23 Kommentare

Achtung! Facebook Spam!
Hierbei handelt es sich mal wieder um ein typischen Facebook Spam!

Dieses Video gibt es nicht und ist nichts weiteres wie eine Facebook Anwendung, welche versucht auf eure Freundesliste die selbe Status Nachricht zu posten.
Seit 2005 gab es kein Tödlichen Unfall mehr im Europapark – (Siehe Presseportal vom Europapark).
Klickt also nicht auf dieses Video – es existiert nämlich garnicht!
Das soll nur dazu dienen, euren Kontakten die gleiche Nachricht auf die Pinnwand zu Posten.

Update1: Mit so einem Besucher andrang hab ich nicht gerechnet, daher kommt es zu lange Ladezeiten 🙁
Ihr zwingt den Server total in die Knie 🙂

Update2: Nach über 4000 Besucher und lange Ladezeiten hab ich
den Server wieder beruhigen können.
Der Seitenaufbau sollte jetzt einigermassen Akzeptabel sein 🙂

Update3: Mittlerweile hat auch der Betreiber des Europaparks den Spam an Facebook gemeldet.
Der Europapark ist momentan sowieso noch geschlossen 🙂 er öffnet erst am 09.04.2011 seine Pforten wieder.

Update4: Falls jemand beim entfernen der Anwendung probleme hat:

“Konto” -> “Privatsphären-Einstellung” -> “Website und Anwendungen” -> “Anwendungen, die Du verwendest” -> Einstellung bearbeiten

Oder am besten „NoScript“ für FireFox verwenden – dies lässt solche Aktionen im Hintergrund erst garnicht zu 🙂

Update5: Auch die Anwendung wurde nun von Facebook gelöscht.

Update6: Wir haben mittlerweile 25.000 Besucher innerhalb 3 Tagen gehabt – wow!

Update7: Die Anwendung scheint es wieder zu geben!
Somit Achtung wenn Ihr das wieder auf eure Pinnwand gepostet bekommt.
Ihr habt die Möglichkeit diese Anwendung auf Facebook zu melden.

Update8: Und wieder einmal gibts die Meldung im Facebook
SCHRECKLICH! – Unfall in einem Freizeitpark in Deutschland!
Nicht anklicken!

so aehnlich:

Veröffentlicht von

Ich hab Millionen von Ideen und alle enden mit Sicherheit tödlich.

Twitter | Facebook | Instagram | RSS

23 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Geh auf das Profil wo du den Spam gepostet hast, such den Beitrag – fahre mit der Maus darüber – und klicke rechts auf das “X”.
    Du hast dort nun die Möglichkeit “Beitrag und Gefällt mir zu entfernen” auszuwählen.

    Antworten

  2. Wenn man schon darauf geklickt hat kann etwas passieren, sprich Virus auf dem Pc oder ist es nur Spam.

    Antworten

    • Hallo,

      es ist wirklich nur Spam. Jedoch ist nicht auszuschliessen, welche Informationen (Browser, IP, etc) die Spam Seite speichert.
      Du kannst dich aber vor solchen Spam in Facebook schützen, in dem du den FireFox mit dem „NoScript“ verwendest (einfach nach noscript googlen), das verhindert – dass solche Seiten eine Aktion im Hintergrund ausführen.

      Vorneweg, klickt nur auf Links von Freunden – die wirklich Seriös erscheinen! 🙂

      Antworten

  3. Danke sehr. Schon zu spät. Hab drauf geklickt, aber jetzt weiss ich wenigstens, dass es nicht stimmt ^^

    Antworten

  4. Ein Glück, dass ich sofort misstrauisch wurde, als meine Zustimmung für die Nutzung meiner Daten verlangt wurde. Google an, Suche starten, auf diese Seite stoßen und euch dankbar sein. 😀

    Antworten

  5. Pingback: Facebook Spam: SCHRECKLICH! – Unfall in einem Freizeitpark in Deutschland! | lordmats heiterkeit!

  6. Pingback: Facebook-Wurm unterwegs | JRG Presseblog

  7. Habe heut auf Pinnwand diesen Link gepostet bekommen…habe ihn zwar angeklickt, aber dann gelöscht..hoffe es passiert nun nichts…

    Antworten

  8. und des video kann man nicht sehen? was ist wenn ich drauf klick und kein video kommt wird des trozdem mit meinem namen abgesendet?

    Antworten

    • Das angebliche Video ist – ein manipuliertes Bild – welches den optischen anschein macht, ein Video zu sein.

      Das Bild ist wieder rum mit einer Webseite verknüpft, welche einen Schadcode ausführt – der Schadcode kann aber nur dann ausgeführt werden, wenn du in Facebook angemeldet bist.

      Der Schadcode macht nichts anderes, wie die selbe Nachricht all deinen Freunden zu posten.
      So bleibt die Nachricht sehr lange im Umlauf – weil natürlich der größte Teil, erst klickt und dann sucht.

      Achja, stutzig sollte man werden, wenn ein Video auf die nutzung der Daten zugreifen will oder etwa nicht? 🙂

      Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.