Verschenke Ingress – Invite Code

Ich habe einen Ingress – Invite Code zum verschenken. Wer gerne an der Beta Teilnehmen möchte, viel Spass! Falls jemand den Code gefunden hat, einfach kurz melden. Die erste Hilfe gibt es wenn entweder 10 Likes/10 Tweets oder 10 +1 erreicht sind. Ihr macht das schon.

Der Code ist noch verfügbar.

(Tipp1)
Der Code ist wie in den Kommentaren richtig geraten im Bild versteckt. Weil ich leider etwas faul war, verbirgt sich auch keine Zip Datei dahinter. Untersucht das Bild genau und denkt auch daran das man nicht auf den ersten Blick sichtliche Informationen verstecken kann.
Den naechsten Tip gibt’s bei den naechsten 10 Aktionen 😎

(Tipp2)
Wie ich auch im Anfangsbeitrag schrieb, war ich regelrecht faul um eine hartnäckige Aufgabe zu stellen. Sei es drum, das Bild hat ein Digitales Wasserzeichen, ergo eine technische Markierung im Bild. Im Gegensatz zu Metadaten werden eben die digitale Wasserzeichen mithilfe einer steganographischer Methode direkt mit dem zu markierenden Inhalt verflochten. Digitale Wasserzeichen werden daher als kommerzielle Anwendung der Steganographie gesehen.
Ich hoffe, es hilft euch etwas weiter. 😀

(Tipp3)
So, der letzte Tipp um das Rätsel zu lösen. Ab jetzt gilt, first come – first win!
Hiermit könnt Ihr das Wasserzeichen auslesen. Bitte um Rückmeldung sobald der Code erfolgreich „aktiviert“ wurde.

Matze
Ich hab Millionen von Ideen und alle enden mit Sicherheit tödlich. Twitter | Facebook | Instagram | RSS

23 Gedanken zu „Verschenke Ingress – Invite Code“

    1. Servus @google-1c686c67e5aab06bbee8dee035c3107f:disqus bislang hat noch keiner sich gemeldet, dass er den Code gefunden hat. Also ja 🙂

      1. Oh, wenn er noch greifbar ist, würde ich ihn gern nehmen. Welche Seite benötigt noch Unterstützung? Die Schlümpfe oder die Frösche?

    1. Servus @google-f76b342e086751380aa2c6f245996ead:disqus wie gesagt, es ist leichter als es aussieht, wenn man lediglich überlegt, welche möglichkeit es noch gibt, Informationen in ein Bild zu packen 🙂

      1. Ich kenne da so einige… Hab das Bild schon durch knapp 100
        verschiedene Filter u.ä. in GIMP (Photoshop for free) gejagt und auch
        etwa 20 Stenographie-Tools.
        Bist du sicher, dass der Code nach dem Upload immernoch im Bild ist? Die EXIF-Daten sind nämlich z.B. leer.

        1. Chaos Theory

          Dein Ansatz ist jedenfalls nicht verkehrt, aber den richtigen Weg hast du dabei noch nicht gefunden! 🙂

          Ja der Code ist noch vorhanden, ich hab natürlich versucht diese individualität auszuschließen, so dass der Code nicht verloren ging beim Upload.
          Vielleicht noch als kleine Info, vor dem Code habe ich „Activiation Code“ stehen lassen, damit es offensichtlich ist.

          Eigentlich ist es weit verbreitet (wie man sein bild mit Informationen füttert), dachte ich zumindestens 🙂

          1. Also ich hab jetzt nochmal einige Stunden in das Bild investiert und ich so knappe 100 Möglichkeiten gefunden die es alle *nicht* sind und die meisten davon halte ich schon nicht mal mehr für einfach.

            Der Code ist nicht in den bit planes versteckt, nicht im bzw. in den LSB (weder einzeln noch kombiniert) und ist auch nicht einfach ans Bild drangehängt. Im Grunde bin ich schon lange alle mir bekannten (und bis vor 3 Tagen noch unbekannten) Verfahren durch…
            Gibts vielleicht noch nen Tipp?

          2. Also, Chaos Theory und ich haben inzwischen noch mal einiges an
            Arbeit in das Bild investiert und trotzdem quasi nichts gefunden. Wir
            haben verschienste Steganographie und Wasserzeichenprogramme
            drüberlaufen lassen, mit Filtern, Farben, Invertierung, montrast,
            Helligketi und und und ruimgespielt, sind das bild im ganzrn
            abgewandert, und auch im Pixelbereich…. Wir haben inzwischen mehrere
            Ideen wo der Code sein kann, aber wissen immer noch nichts genaues. Wenn
            du uns den nächssten Tipp geben könntest wäre das super!

          3. Hey @draxakon:disqus Tipp kommt Ende der Woche 😉 Das Wasserzeichen ist wie du schon vermutet hast, nicht ganz einfach zu finden. Aber mit dem passenden, letzten Tipp ist es einfach 😉 Danach gilt dann, wer zuerst ihn findet, darf sich freuen 😉

          4. Also, Chaos Theory und ich haben inzwischen noch mal einiges an Arbeit in das Bild investiert und trotzdem quasi nichts gefunden. Wir haben verschienste Steganographie und Wasserzeichenprogramme drüberlaufen lassen, mit Filtern, Farben, Invertierung, Kontrast, Helligkeit, Intensität und und und rumgespielt, sind das Bild im ganzen abgewandert, und auch im Pixelbereich…. Wir haben inzwischen mehrere Ideen wo der Code sein kann, aber wissen immer noch nichts genaues. Wenn du uns den nächssten Tipp geben könntest wäre das super!

  1. So, @google-f76b342e086751380aa2c6f245996ead:disqus , @draxakon:disqus , @google-1c686c67e5aab06bbee8dee035c3107f:disqus , @9fddbacfe11517fd0621a5a0c069eba3:disqus – der letzte Tipp zum Code auslesen 🙂

    1. OpenPuff war das dritte Tool womit ich das Bild analysiert hab (nach Stegsolve und Steganabara)… Entweder braucht man für OpenPuff ein Passwort – da könnten wir nur Bruteforcen und das halte ich erstmal für Blödsinn oder aber ich benutze die CheckMark / Clean Funktion.

      Nach einem Clean könnte ich das Bild diffen gegenüber der Version mit dem Wasserzeichen. Das ist wenig aufschlussreich, aber möglich.

      Also wäre es CheckMark und das Ergebnis davon ist:

      Mean Integrity <- 55.57%
      Overall Integrity <- 11.14%
      Mark <- "hier stehen nur unlesbare Zeichen" (aber kein mir bekanntes Encoding und ich kenne einige)

      Jetzt nochmal die Frage: Bist du sicher, dass der Code nicht beschädigt wurde?

        1. hey Chaos Theory , flp – ich habe es nun auf meinem Notebook versucht. Ergebnis zwischen Original und Hochgeladenem:

          *** Begin of Report ***

          Mark integrity:

          Carrier Name <- IMG_2467.JPG
          Mean Integrity <- 100.00%
          Overall Integrity <- 100.00%
          Mark <- "ACTIVATION CODE: ****"

          Carrier Name <- wI3w6Fa.jpg
          Mean Integrity <- 100.00%
          Overall Integrity <- 100.00%
          Mark <- "ACTIVATION CODE: ****"

          *** End of Report ***

          Ich habe die Datei bei mir hochgeladen, einfach um das Problem gegebenfalls mit dem Hoster auszuschliessen.
          http://wp.me/a1qiAN-22e

          Ist hier auch das Problem vorhanden?

          1. Das neu hochgeladene Bild ging, 100% Integrity. Das Bild ist bei mir auf der Platte auch doppelt so groß. Danke für den Code… Funktioniert und ist verwendet. Ingress ich komme! 🙂

          2. Ok, die Datei war wohl beschädigt und dank unserem Proxy/Wan-Optimizer hab ich das Problem nicht gemerkt, da die *.jpg im Cache hing.
            Mit dem Bild, welches ich im Kommentar angehängt habe sollte es gehen, hoffentlich 🙂

Kommentare sind geschlossen.

Wir haben Cookies, aber nicht fürs Krümelmonster. Nom Nom

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen