RAUMAKUSTIK – MADE MY DAY 001 (Podcast)

Mein Freitagsmix geht diesmal an Raumakustik, welche mit dem Made My Day Podcast sich ordentlich ins Zeug gelegt haben. In Ihrer Biografie könnte Ihr ein bisschen was über Raumakustik erfahren.

Man munkelt, dass schon ihr Baby-Geschrei kurz nach ihrer Geburt rhythmisch und melodisch sehr ausgeprägt war – so dass bereits zu so früher Stunde ein Grundstein für ihr späteres Faible gelegt wurde: Die elektronische Musik. Man könnte behaupten, so fing alles an. Nun kennen sich Sebastian und Volker alias ‚Raumakustik‘ zwar nicht seit ihrer Geburt, jedoch mittlerweile schon ein paar Jahre. Diese Liebe zu Rhythmus und Melodie eint sie und zieht sich durch ihr ganzes Leben – und ist heute noch die Basis für ihre Zusammenarbeit. Ihr Credo lautet: Erstens sollte ein gelungener Track durch Percussion und Groove selbst müde Beine zum Tanzen bringen – und zweitens dem Zuhörer durch musikalisches Motiv und Arrangement in Erinnerung bleiben. Dieser Anspruch gilt erst recht für ihre Auftritte als Zwei-Mann-Combo . Durch ihre Tätigkeit für verschiedene Label wie Microtonal, Ipoly, Mangue, Klanggymnastik ist ihre musikalische Bandbreite sehr groß und vor allem abwechslungsreich. Abwechslung gibt es auch dann, wenn „Great Love“ oder „Glaub mir doch“ erklingt und Volker sich das Mikro schnappt. Glücklicherweise hat sich ihr rhythmisches und melodisches Baby-Geschrei doch ein wenig weiter entwickelt…

(artwork via soundcloud via raumakustik)

(Soundcloud direktPODCAST / )

Matze
Ich hab Millionen von Ideen und alle enden mit Sicherheit tödlich. Twitter | Facebook | Instagram | RSS