Kommentare 0

Morgendlicher Verkehr auf der B27

Ich hab ganz ehrlich die Faxen dicke mit dem Berufsverkehr. Gerade in meinem Fall die B27 bei uns vor der Türe. Dort ist nämlich ein Nadelöhr, von 4 auf 2 Spuren. Hinzu kommt, dass an jener Stelle auch ein Beschleunigungsstreifen ist. Immer wieder erlebe ich wie doof manche Autofahrer sind, nämlich dann wenn ich feststelle das sie keine Ahnung vom Reißverschlussverfahren haben. Es kommt auch die typische Mentalität raus: „ich steh viel länger rechts, der darf jetzt nicht vor mir in die Lücke“. Sei es drum, mit solchen Leuten ärger ich mich nicht mehr herum.

Gestern Morgen, auf dem Weg zur Arbeit, ein weiterer Vogel vor mir. Diesmal mit einem Lastwagen, es nervte ihn wohl, dass auf dem Beschleunigungsstreifen ständig Autos an ihm vorbei fuhren. Kurz entschlossen fuhr er mit seinem Lastwagen dann einfach halb auf seiner Seite, halb auf dem Beschleunigungsstreifen, so dass keiner mehr vorbei kam.

Ich hab dann das Bild etwas zu spät geknipst. Man sieht aber noch deutlich wie er wieder auf seine Spur wechselte.

Lieber Fahrer,
falls es dir nicht passen sollte, weil du mit dem falschen Fuß aufgestanden bist, bleib doch bitte einfach liegen und Nerv andere mit deinen Fahrmanövern nicht.

Donndder laddich.

so aehnlich:

Schreibe eine Antwort