Artikelformat

Adventskalender 2013 – Türchen #9: Stefan Schleich – Things We Share

Hinterlasse eine Antwort

Ich bin immer wieder begeistert, dass es so viele unterschiedliche Menschen gibt die eine gemeinsame Leidenschaft teilen, die Musik. Das aktuelle Set von Stefan Schleichthings we share“ versprüht genau diese Leidenschaft. Man spürt deutlich, dass sein Befinden einen starken Einfluss auf die Trackauswahl hat. Abwechslung und nie das gleiche. Zwischen Ruhig, Deep und Tech-House genau die perfekte Abstimmung.

Stefan Schleich ist im übrigen einer der 3 Mitgründer der Klangextase und sein ganzes Herzblut steckt in dieser Plattform.

Stefan sieht ziemlich verpixelt aus.

Stefan, wie bist du den zum Auflegen gekommen?

Ich hab in jungen Jahren mit zwei Freunden das letzte bisschen Taschengeld zusammengekratzt und zwei Plattenspieler samt Mischpult gekauft. Wir haben dann komplett talentfrei versucht HipHop aufzulegen, was aber eigentlich nur zu vom scratchen zerstörten Nadeln und Ärger mit den Nachbarn geführt hat. Seit dem bin ich immer am Ball geblieben, was die technische Seite des Ganzen angeht und kam somit auch zum digitalen Mixing und der elektronischen Musik. Tja, dann ging die wahnsinnige Reise los und hat zum Glück bis heute nicht mehr aufgehört.

Wer oder was inspiriert dich dabei?

Mich inspiriert meistens ganz banales Zeug. Das kann monotones Stampfen einer Baustelle oder ein Vocal aus einem Lied im Radio sein, das mich an irgendwas erinnert. Das setzt einen Prozess in Gang der nach einigen Wochen Gedankenspielerei dann meistens zu einem Set führt, was meine Stimmung in diesem Zeitraum widerspiegelt. Eine von äußeren Umständen getriggerte Gefühlsentladung, wenn man so will.

Lieber Stefan, auch dir ein herzliches Dankeschön, dass du ein Teil meines Adventskalenders bist. Und jetzt, tanzt!

Alle Adventstürchen auf einen Blick.

so aehnlich:

Veröffentlicht von

Ich hab Millionen von Ideen und alle enden mit Sicherheit tödlich.

Twitter | Facebook | Instagram | RSS

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.