Artikelformat

Eine Reise auf die Sklaveninsel Gorée in Senegal

Hinterlasse eine Antwort

Johannes war während seinem Urlaub mal kurz auf der Sklaveninsel Gorée in Senegal. Gorée ist bekannt für den früheren Sklavenhandel. Es war einer der Hauptumschlagplätze der Europäer für „menschliche Ware“.

Alle Bilder unterliegen dem © von Johannes Holzäpfel

so aehnlich:

Veröffentlicht von

Ich hab Millionen von Ideen und alle enden mit Sicherheit tödlich.

Twitter | Facebook | Instagram | RSS

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.