Artikelformat

Eye of the Tiger auf einem Matrixdrucker

Hinterlasse eine Antwort

Einfach mal mit einem Matrixdrucker – „Eye of the Tiger“ spielen. Weil er es kann. Dreht die Lautstärke aber nicht zu hoch, könnte manchmal in den Ohren weh tun. Klingt komischerweise wie so ein abgestorbener Roboter.

„Eye of the tiger“ on dot matrix printer from MIDIDesaster on Vimeo via geekologie.

Veröffentlicht von

Ich hab Millionen von Ideen und alle enden mit Sicherheit tödlich.

Twitter | Facebook | Instagram | RSS

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.