Artikelformat

Was andere über mich wissen wollen (Liebster Award)

2 Kommentare

Es gab da mal einen Hype unter den Bloggern, man nannte diesen Hype „Stöckchen“. Es ging darum Fragen zu beantworten, die man von einem Blogger „zugeworfen“ bekommen hat. Quasi eine Art „Blog-Kettenbrief“. Das schöne daran war,  man adressierte den anderen Blogger immer direkt (damals als man noch Backlinks erhielt).

Solche Beiträge sind leider rar geworden, weil man damit auf Social Networks keine „klicks“ bekommt und das Stinkt.

Aber zurück zum eigentlichen Thema „Stöckchen“, welcher warum auch immer jetzt „Liebster Award“ heißt. Jedenfalls traf mich Feydab damit und zwingt mich förmlich seine Fragen an mich zu beantworten:

1. Wenn du deine Eltern, deinen Partner und dich selbst mit Farben bezeichnen müsstest, welche würden es sein?

Es ist schwer Personen in eine Farbe einzuordnen, aber weil ich ja muss würde ich dies wie folgt tun:
Meine Eltern: wären Braun, denn Braun ist jene Farbe unserer Herkunft, der Stamm, die Summe unserer Erfahrungen aus der Vergangenheit bis hin zum Jetzt, dem „Sein“.
Meine Frau: wäre Gelb, denn Gelb bedeutet für mich Leichtigkeit und bringt mir ein Gefühl von Schwerelosigkeit und Heiterkeit. Gelb schenkt mir Behaglichkeit und viel Wärme. Es hat eine sehr ausgleichende Wirkung und dringt tief ein.
Ich selbst: wäre Orange, denn Orange symbolisiert meinen Optimismus und  die Lebensfreude. Orange wirkt zudem aufbauend, kräftigend, positiv und in jeder Weise gesundheitsfördernd.

2. Du musst alle deine Besitztümer verschenken und darfst nur eines behalten, welches wählst du?

Ich kann eigentlich (glaub ich zumindest) auf alles verzichten, bis auf meine Mobilität. Die ist für mich wichtig und würde ich sehr ungerne verschenken.

3. Du darfst eine Sache aus der Welt entfernen, auf was müssten wir in Zukunft verzichten?

Schlecht Wetter! Niemand hat schlecht Wetter verdient. Ich könnte noch soviel weitere Dinge aufzählen, alles hat sein vor und nachteil. Aber schlecht Wetter geht gar nicht.

4. Welchen nicht öffentlichen Ort würdest du gerne mal erkunden?

Ganz klar: Area51 oder doch lieber den Vatikan?

5. An welche Verschwörungstheorie glaubst du?

Hihi, gehe niemals ohne ein Handtuch aus dem Haus und achte auf die Zahlen 23 und 5.

6. Wie definierst du “Freundschaft”?

Für mich ist Freundschaft, wenn man auch in schweren Tagen zusammenhält.

7. Welches sind die Top 5 deiner täglich besuchten Websites? Google ausgenommen…

Auf Platz Nummer 5: Reddit. Auf Platz Nummer 4: Soundcloud. Auf Platz Nummer 3: RS-Quattro. Auf Platz Nummer 2: Feedly. Auf Platz Nummer 1: lordmat.de 😛

8. Welches ist der/sind die einflußreichste/n Musiker deines Lebens?

Ohje, meines Lebens, dass bedeutet ja von Anfang an? Hab ich so eigentlich keine, vor allem keine die Einflussreich sind. Ich kann dir aber mal die Kategorie Electrisch-Laut empfehlen!

9. Du MUSST einen deutschen Politiker deiner Wahl nachhaltig von der Teilnahme am Leben ausschließen, wen trifft es?

Die Westerwelle.

10. Wer wird deiner Meinung nach Fußballweltmeister 2014?

Deutschland, mit Sicherheit! Die haben es die Jahre davor zwar auch nicht hinbekommen, aber jetzt.

11. Welchen Beitrag zum Umweltschutz hast du in den letzten 7 Tagen geleistet?

In den letzten 7 Tagen kann ich es gar nicht so genau sagen, falls es dich aber interessieren sollte, ich bewege meinen Achtzylinder meist nur am Wochenende und tue somit der Umwelt einen riesen gefallen. krkr.

Weil ich jetzt diesen Award auch weiter geben darf, kriegen Ihn folgende Personen:
Tom von Gastrophil.
Dem Hauke, sein Blog.
Johannes, falls er nicht im Kongo verschollen ist.
Herr Müske, darf auch ran halten.

Ihr dürft folgende Fragen beantworten:

  1. Dein absolutes Sehnsuchtsurlaubsziel ist?
  2. Was darf in deinem Kühlschrank nie fehlen?
  3. Du hast drei Wünsche frei – was wäre das?
  4. Das beste, was man zum Frühstück essen kann?
  5. In was bist Du richtig schlecht?
  6. Wenn du könntest, wie du wolltest – was würdest du anders machen?
  7. Wenn du ein Kochbuch mit in Urlaub nehmen könntest, welches wäre das?
  8. Du könntest ein Superheld sein, dann wärst du genau wer und warum?
  9. Wenn der Tag eine Stunde mehr hätte, wo würdest du die einbauen?
  10. Welche Sprache würdest du gerne können?
  11. Vervollständige folgenden Satz: Da kannst du warten bis du:
    a) Leberwurst
    b) Schwarzwurst
    c) Lyoner

so aehnlich:

Veröffentlicht von

Ich hab Millionen von Ideen und alle enden mit Sicherheit tödlich.

Twitter | Facebook | Instagram | RSS

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Jetzt tut er so, als hätte ich ihn dazu gezwungen… tsss…Schöne ANtworten, aber schlechtes Wetter ist keine Sache… it’s just a state of mind :p

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.