Artikelformat

Hallo Berlin.

1 Kommentar

Da waren wir also in dir Berlin. Kurz mal eben 3 Tage im Mai. Bisschen Sightseeing und etwas Kultur anschauen. Eigentlich war ich ja nie so der Fan von Berlin. Aber ich konnte mich dann doch von meiner Frau ❤️ überzeugen lassen. Im nachhinein war es doch dann ganz schön dort.

Wir haben natürlich versucht in den 3 Tagen soviel wie möglich mitzunehmen, dabei meine ich nicht das Gepäck. Danke hier auch nochmal an Missi, die unsere „ToSee-Liste“ etwas erweitert hatte. Natürlich auch an Marco, sonst hätte ich bis heute noch kein Salted-Caramel gehabt. Yummy. Auch ein dickes Danke für Enno, der uns in seinen Bunker eingeladen hatte.

so aehnlich:

Veröffentlicht von

Ich hab Millionen von Ideen und alle enden mit Sicherheit tödlich.

Twitter | Facebook | Instagram | RSS

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.