Kommentare 0

Ich kann es mir nicht leisten 2017 // Miniatur Wunderland Hamburg

Ich bin ja in den Jahren ziemlich Emotional geworden, woher das kommt kann ich nur erahnen. Ne im Ernst, früher war das wirklich kein Problem, heute schaffe ich es nicht einmal mehr ein Film anzusehen (z.B.: les Miserables) ohne heulen zu müssen. Ja, lacht mich ruhig dafür aus, mir doch Wurst! Jedoch geht es hier nicht um mich, viel mehr um das Miniatur Wunderland in Hamburg, welches wirklich einlädt ein paar Stunden zu verweilen.

Allerdings gibt es auch Menschen, die sich solch ein Eintritt nicht leisten können, wieso und weshalb wollen wir hier gar nicht zur Debatte stellen. Daher gibt es für alle, welche sich den Eintritt nicht leisten können, freien Eintritt ins Miniatur Wunderland in Hamburg. Wie das klappt seht Ihr im Video!


(youtube direktMINIWULA)

Freier Eintritt ins Miniatur Wunderland für alle, die sich das nicht leisten können!!! BITTE TEILEN, damit viele es erfahren!

Das Wunderland hat auch im 15. Jahr in Folge mit über 1,3 Mio Besuchern einen Besucherrekord aufgestellt. Grund für uns mal wieder innezuhalten und sich umzuschauen. Leider ist es im letzten Jahr nicht allen Menschen so gut ergangen. Es gibt so viele Familien, für die ein Kino-, Theater- oder Wunderland-Besuch schlicht zu teuer ist.

All diesen möchten wir ein wenig Freude schenken und an einen von 17 ausgewählten Terminen im Januar zu uns ins Wunderland einladen.

Aber wer kann sich einen Wunderland-Besuch nicht leisten? Wir möchten die Menschen nicht in Kategorien einteilen, sondern machen das ganz simpel: Jeder der wirklich der Meinung ist, dass er sich einen Wunderland-Besuch nicht leisten kann, braucht an den unten genannten Terminen im Januar nur an der Kasse in beliebiger Sprache „Ich kann mir das nicht leisten“ sagen und kommt umsonst ins Wunderland.
Wer es sich nicht traut, dass zu sagen, kann auch einfach einen Zettel hinlegen.
Wir bitten Euch alle diese Info ganz viel zu verbreiten, damit möglichst viele Menschen erreicht werden. Das Angebot gilt nicht nur für Hamburger, sondern für alle. Vielleicht bilden sich ja Fahrgemeinschaften für Menschen die sich die Anfahrt nicht leisten können.
Und zuletzt ein ganz wichtiger Appell: Hier geht es um großes Vertrauen. Wir hoffen, dass es nicht missbraucht wird. 😉

Fakten: (http://www.miniatur-wunderland.de/lei…)

WIE: Einfach an der Kasse sagen, dass man sich das Ticket nicht leisten kann.
WO: Miniatur Wunderland – Kehrwieder 2 – 20457 Hamburg
WER: Jeder der sich wirklich einen Besuch nicht leisten kann, egal ob Sozialleistungsempfänger, Flüchtling, allein erziehende Mütter/ Väter, Obdachlose oder andere, die jeden Euro zwei Mal umdrehen müssen.

Termine:
Vorweg: Die drei Sonntage sind eigentlich zu voll für eine solche Aktion. Daher bitten wir jeden, der auch in der Woche kann, den Sonntag nicht zu wählen. Wer nur da kann: Es wird zu Wartezeiten von 50-120 Minuten kommen.
Generell gilt an allen Tagen, dass es nachmittags leerer ist als vormittags. Sie helfen uns bei der Verteilung der Gäste, wenn Sie nachmittags kommen. Auch werktags wird vormittags mal Wartezeit sein.
Sonntag, 8. Januar 2017 (Sehr voll, bitte möglichst meiden)
Montag, 9. Januar 2017
Dienstag, 10. Januar 2017
Mittwoch, 11. Januar 2017
Donnerstag, 12. Januar 2017
Freitag, 13. Januar 2017
Sonntag, 15. Januar 2017 (Sehr voll, bitte möglichst meiden)
Montag, 16. Januar 2017
Dienstag, 17. Januar 2017
Mittwoch, 18. Januar 2017
Donnerstag, 19. Januar 2017
Freitag, 20. Januar 2017
Sonntag, 22. Januar 2017 (Sehr voll, bitte möglichst meiden)
Montag, 23. Januar 2017
Dienstag, 24. Januar 2017
Mittwoch, 25. Januar 2017
Donnerstag, 26. Januar 2017 (Sehr voll, bitte möglichst meiden)

Mo, Mi, Do: Geöffnet von 09:3018:00 Uhr
Di: Geöffnet von 09:3021:00 Uhr
Fr: Geöffnet von 09:3019:00 Uhr
So: Geöffnet von 08:0021:00 Uhr

Schreibe eine Antwort