Artikelformat

Vorträge vom #34C3 – Tag 2

Ich setze mir noch ein paar Marker für Vorträge vom 34C3, welche ich mir unbedingt anschauen möchte:

  • Gamified Control?

    China’s Social Credit Systems

    In 2014 China’s government announced the implementation of big data based social credit systems (SCS). The SCS will rate online and offline behavior to create a score for each user. One of them is planned to become mandatory in 2020. This lecture will review the current state of governmental and private SCS and different aspects of these systems.

  • QualityLand

    Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund – Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert.

  • Die fabelhafte Welt des Mobilebankings

    Bisher wurden Angriffe gegen App-basierte TAN-Verfahren und Mobilebanking von betroffenen Banken eher als akademische Kapriole abgetan. Sie seien, wenn überhaupt, nur unter Laborbedingungen und dazu unter wiederkehrend hohem manuellen Aufwand zu realisieren. Um diese Sichtweise zu korrigieren, haben wir das Programm Nomorp entwickelt, das in der Lage ist, zentrale Sicherungs- und Härtungsmaßnahmen in weltweit 31 Apps vollautomatisch zu deaktivieren und somit Schadsoftware Tür und Tor öffnet. Unter den Betroffenen stellen deutsche Unternehmen mit 20 Finanz-Apps die größte Fraktion.

  • Relativitätstheorie für blutige Anfänger

    Raum, Zeit, Licht und Gravitation, wie hängt das zusammen?

    Jeder kennt sie, kaum jemand versteht sie wirklich, die vielleicht berühmteste Gleichung der Welt: E=mc^2
    Was hat es damit auf sich, was ist die spezielle- und was die allgemeine Relativitätstheorie? Wie kann man sicher sein, dass das wirklich stimmt? Bleibt die Zeit stehen, wenn man sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegt? Was ist das Zwillings-Paradoxon und dehnt sich das Universum aus, oder werden wir einfach nur immer kleiner?

  • Social Bots, Fake News und Filterblasen

    Therapiestunde mit einem Datenjournalisten und vielen bunten Visualisierungen„Angriff der Meinungsroboter“ und „Gefangen in der Filterblase“ titelten die deutschen Medien. Doch was ist wirklich daran?

  • Inside Intel Management Engine

    Positive Technologies researchers Maxim Goryachy and Mark Ermolov have discovered a vulnerability that allows running unsigned code. The vulnerability can be used to activate JTAG debugging for the Intel Management Engine processor core. When combined with DCI, this allows debugging ME via USB.

so aehnlich:

Veröffentlicht von

Ich hab Millionen von Ideen und alle enden mit Sicherheit tödlich. Twitter | Facebook | Instagram | RSS