Alle Artikel veröffentlicht in ‘nichts hinzuzufuegen

Artikel

Missverständnisse zu Bitcoins und Geld

Hinterlasse eine Antwort

Missverständnisse zu Bitcoins und Geld.

Gerade bin ich über den Text von Torsten in meinem Feedreader gestolpert, der etwas auf die Missverständnisse zu Bitcoin und Geld hinweist. Auf jedenfall lesenswert.

The Coinspondent verlinkte kürzlich einen lustigen kleinen Twitter-Account: @bitcoin_pizza. Hier wird tagtäglich verzeichnet, wie viel 10000 Bitcoins wert sind. Zu diesem Betrag hatte nämlich im Jahr 2010 jemand Pizza gekauft. Hätte er auf den Kauf verzichtet, besäße er heute — theoretisch — den Gegenwert von über 100 Millionen US-Dollar. Für nur acht Jahre ist das eine erstaunliche Rendite bei einem quasi nicht vorhandenem Risiko. Weder Apple-Aktien, noch Amazon-Seedfunding können da mithalten.

Wer diese Geschichte hört und selbst Bitcoin besitzt, wird daraus zunächst mal eine Lehre ziehen: Es ist höchst dumm, Bitcoins für den täglichen Bedarf auszugeben. Denn morgen könnte das Geld, das man für schnöden Hunger ausgegeben hat schon 20 Prozent mehr wert sein. Nächsten Monat: das Dreifache. Seine normalen Besorgungen erledigt man also mit ganz normalem Geld, die Kryptowährung kommt nur in groben Ausnahmefällen zum Einsatz. Bitcoin ist also prima als Spekulationsobjekt, aber derzeit ein lausiges Geld.

Artikel

The Age of Hubble – 50 Minuten Spaceporn Dokumentation

Hinterlasse eine Antwort

Weltraum ist auch so ein Ding, was nur so von unglaublicher Phantasie trotz. Unendlich, hübsch und dennoch niemals erreichbar. Deswegen müsst Ihr „the age of hubble“ von SpaceRip anschauen, darin gibt es genau 50 Minuten den reinsten Spaceporn! ♥

An army of high-tech telescopes, led by Hubble in space, has delivered an unprecedented chain of discoveries about how galaxies took shape, how stars live and die, and how life arose. What are we learning about the universe and ourselves in this Age of Hubble?

(youtube direkthubbledoku)

Artikel

1000 Farben 1000 Puzzelstücke

Hinterlasse eine Antwort

Ein Puzzle bestehend aus 1000 Puzzlestücke mit 1000 unterschiedlichen Farben. Eine schöne Idee von Clemens Habicht. Zu kaufen gibts das Puzzle im übrigen hier für 40$ – ist aber momentan ausverkauft.

1000 Colours Timelapse – Long from Jacky Winter on Vimeo via.

The idea came from enjoying the subtle differences in the blue of a sky in a particularly brutal jigsaw puzzle, I found that without the presence of image detail to help locate a piece I was relying only on an intuitive sense of colour, and this was much more satisfying to do than the areas with image details.

What is strange is that unlike ordinary puzzles where you are in effect redrawing a specific picture from a reference you have a sense of where every piece belongs compared to every other piece. There is a real logic in the doing that is weirdly soothing, therapeutic, it must be the German coming out in me. As each piece clicks perfectly into place, just so, it’s a little win, like a little pat on the back.

Seite 1 von 212