Alle Artikel veröffentlicht in ‘privat-kruschd

Artikel

Mein digitaler Sammelplatz

Hinterlasse eine Antwort

Nächstes Jahr im Mai sind es 10 Jahre, in welchem ich mein Kruschd mehr oder weniger auf meinem Blog sammel. Und dabei versuche ich soviel wie möglich hier niederzuschreiben. Mal mehr mal weniger.
Ich habe es auch aufgegeben, den Link zum Beitrag auf irgendwelche Social Media Seiten zu verbreiten. Denn Ihr kennt es bestimmt genauso gut wie ich, was heute noch in meiner Timeline ist, sehe ich Morgen schon nicht mehr. 2013 hatte Johnny eigentlich schon einmal darauf aufmerksam gemacht und eigentlich auch auf viel Resonanz gestoßen. Aber was ist wirklich daraus geworden? Wie sieht das Ergebnis 4 Jahre später aus?

Wenn ich mir so meine Feeds anschauen, werden die Artikel in meinem Feedreader (der eigentlich übersichtlich ist) nicht mehr, eher weniger. Und einige haben dann auch schon ganz aufgehört, den digitalen Sammelplatz ihres Lebens zu befüllen.  Ich bin jedenfalls gespannt, was die Zukunft bringt.

Artikel

Planung Road Trip über die Deutsche Alpenstrasse

Hinterlasse eine Antwort

Entlang der Route

Ich habe gestern schon ein paar Gedanken aufgeschrieben, über die Planung für unseren Road Trip über die Deutsche Alpenstrasse. Sehenswürdigkeiten, Städte und die Strecke entlang der Route sind in einer Karte auf Google Maps hinterlegt. Es ist zwar nicht möglich, über diese Karte zu Navigieren (die App bietet jedenfalls keine Möglichkeit) aber das soll uns auch nur als Stütze dienen. Ich gehe davon aus, dass der Großteil der Strecke beschildert ist.

Hotelzimmer haben wir fast einen Monat im voraus reserviert, aufgrund des Feiertags wahrscheinlich nicht die dümmste Idee.

Kurze Absprachen

Damit wir uns nicht ständig während der Fahrt anrufen müssen, haben wir uns für die klassische Variante entschieden. Hallo Walkie Talkie. Wie früher eben. Darf man Handfunkgeräte überhaupt während der Fahrt nutzen? Ansonsten muss eben die Beifahrerin herhalten.

Wichtiges zum Schluss

Man kennt es ja, da fährt man nur mal eben kurz wohin und zack, Kopfweh! Da fährt man nur mal eben kurz wohin und zack, Handy leer. Ich könnte das jetzt ewig weiterführen, daher kurz ein paar wichtige Punkte, an die man bei einem Road Trip am besten denken sollten:

  • Reiseapotheke
    • Kopfweh kommt schneller als man denkt.
  • Bargeld
    • Falls man spontan nach einer Pässetour irgendwo ein Eis essen möchte.
  • Fahrzeug-Check
    • Öl, Luft und Kühlwasser prüfen. Jetzt wäre der optimale Zeitpunkt dafür.
  • Handy und Ladegerät
    • Sicher ist sicher, nicht jeder von uns hat nen altes Nokia 3210.
  • Musik
    • Auf dauer kann ich kein Radio ertragen, daher vorher nochmals die SD-Karte mit ordentlicher Musik befüllen.
  • Proviant
    • Es ist nicht verkehrt, etwas Wasser und ein trockenes Brot im Auto dabei zu haben. Falls der kleine Hunger kommt.

 

Falls ich jetzt noch was vergessen hätte, tja dann kann ich es auch nicht ändern. Ich freu mich jedenfalls wie Bolle. Bilder werde ich dann nach und nach im Blog hochladen.

Tschüß 👋🏽

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Artikel

Planung Road Trip über die Deutsche Alpenstrasse

1 Kommentar

Alle guten Dinge sind wild und frei

Ein paar Gedanken zu unserem Road Trip zusammen mit Freunden Mitte Mai über die Deutsche Alpenstrasse.

Lets do this Trip

Man muss nicht immer in die Ferne reisen, um einen schönen Road Trip zu haben. So haben wir uns nach langer Überlegung, für die älteste Ferienstraße Deutschlands entschieden. Besser bekannt auch als „Deutsche Alpenstraße„. Die Strecke umfasst rund 450 Kilometer, beginnt am Bodensee und endet am schönen Königssee. Dazwischen sind unzählige Burgen und Schlösser. Auf der Route liegt zum Beispiel Neuschwanstein oder Schloss Linderhof.

Für die rund 450 Kilometer haben wir 3 Tage eingeplant, das wird mit Sicherheit knapp werden, bei den ganzen Sehenswürdigkeiten auf der Strecke. Daher am besten vorher planen, was man anschauen möchte und entsprechend die Zeit dafür einkalkulieren. Aber auch Zahlreiche Seen laden auf der Route ein, einen Stop zu machen und einfach die Seele baumeln lassen. Der Hunger darf natürlich nicht zu kurz kommen und genau dafür gibt es wohl etliche Bergdörfer mit urigen Wirtshäusern. Die Vorfreude jedenfalls ist schon groß 🙂

Schwäbisch by Nature

Mit Sicherheit können wir das alles auch virtuell haben und uns über zahlreiche Plattformen die Bilder direkt runterladen und anschauen. Aber sorry, die Natur ist doch in „echt“ viel schöner und sogar in 3D. Wir sind gerne in der Natur unterwegs, damit wir vom Arbeitsalltag abschalten können. ♥

toDo für mich: –> Sehenswürdigkeiten definieren und entsprechend Zeit einkalkulieren. | Bilder

Südtirol -- Brennerautobahn

Südtirol — Brennerautobahn

Seite 1 von 2312345...1020...Letzte »