Chef von E.On meint, der Steuerzahler soll den Armen helfen

Stimmt, die Strompreise sind hoch. Geringverdiener sollten deshalb Zuschüsse vom Steuerzahler kriegen →. Die Strompreise steigen und steigen, E.on-Chef Johannes Teyssen begründet das mit dem Atomausstieg. Die Energiewende dürfe Elektrizität nicht zum Luxusgut machen, sagt er. Notfalls müssten Geringverdiener Zuschüsse aus dem Sozialsystem bekommen. ÄHHH - Hallo? Gehts eigentlich noch? Das ist doch eine absolute… Chef von E.On meint, der Steuerzahler soll den Armen helfen weiterlesen