Geduldig sein ist nicht meine Stärke.

Man wird ja des öfteren auf die Geduldsprobe gestellt, immer öfter stelle ich dabei fest, das die im Laufe der Zeit nicht mehr allzu hoch ist bei mir. Woher das kommt kann ich nicht einmal sagen, ich tippe jedoch auf das zunehmende Alter.

Nach ungefähr 10 Jahren habe ich mir vor einer Woche einen eigenen Handyvertrag inklusive Smartphone gegönnt. Bis dahin habe ich mein Firmenhandy auch privat genutzt. Und ja, für mich war das wirklich mehr als angenehm. Doch über die Jahre merkte ich, was mich zunehmend am Firmenhandy stört. Zwangsläufig ist man damit immer und überall erreichbar, sowohl geschäftlich als auch privat.

In meinem letzten Urlaub habe ich dann für mich beschlossen, das Handy komplett auszuschalten! Mit dem Handicap, dass ich für keinen mehr erreichbar bin. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ruhig diese zwei Wochen für mich waren. Für mich aber war das auch ein triftiger Grund, berufliches und privates endgültig zu trennen. Vorteile hin oder her.

Ende Oktober tätigte ich dann die Bestellung des neuen Mobilfunkvertrags inklusive Smartphone. Und ich muss gestehen, es ist kein Gerät von Apple. Das liegt jetzt gewiss nicht daran, dass ich Schwabe bin, jedoch waren mir 850 Euro für ein iPhone eindeutig zuviel. So habe ich mich für das neue Mate 20 Pro entschieden. Ich denke für meine private Nutzung genau die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Parallel konnte ich natürlich meine Herzdame ebenfalls davon überzeugen, sich zur Vertragsverlängerung ein Mate 20 Pro zuzulegen.

Heute ist mittlerweile der achte Tag und ich hab keinerlei Informationen, wann dann endlich mein Vertrag samt Smartphone kommt. Die letzte Information ist nun sechs Tage her, mit der Info, dass das Gerät nicht lieferbar sei. Ihr merkt, meine Geduld wird dabei hart auf die Probe gestellt. Das liegt aber auch ganz sicherlich daran, dass das Smartphone meiner Herzdame schon zuhause ankam. Say what?

Ich warte dann mal geduldig auf meine Lieferung.

2009

Auch von mir, ein gutes neues Jahr!

Wie sieht mein Desktop aus?

Da ich momentan auf meinem Thinkpad R50 ein Dualboot von Windows XP und Kubuntu eingerichtet hab, dachte ich mir, ich mach gleich mal n desktop screenshot vom KDE4.

Bis jetzt funktioniert eigentlich alles, auch das WLAN konnte ich haendisch einrichten.

mein desktop

Und ich muss sagen, der Akku haelt laenger wie unter Windows XP, aber vllt liegt des daran, das Linux resourcen sparender ist. 🙂

Mehr Schlaf

gibts ab Sonntag Nacht 😉

Die nächste Zeitumstellung ist am

Sonntag den 26.10.2008
um 3:00 Uhr.

Die Zeit wird zurueck gedreht!

Wir haben Cookies, aber nicht fürs Krümelmonster. Nom Nom

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen